• Björn Hennecke

Der Geschichtsler im April

Hallo meine lieben Leser!

Heute habe ich wieder ein Update vom Geschichtsler für Euch.


Seit Neujahr sind mittlerweile fast 100 Tage vergangen, in denen ich viel Zeit und Mühe in die Entwicklung der Marke, besonders des Instagram-Kanals, gesteckt habe. Manches hat wie geplant funktioniert, manche Dinge anders als erwartet und einige Sachen haben gar nicht geklappt. So ist das halt mit Innovationen.

In der ersten Phase dieses so umfassenden Projekts steht natürlich der Versuch an oberster Stelle. Ein Gefühl dafür zu bekommen, was ich wie vermitteln will und kann bzw. was die Follower sehen wollen und was nicht. Das ist ein äußerst spannender und lehrreicher Prozess, der mir extrem viel Spaß macht.


Da ich ja hier über meine Arbeit als Historiker berichten möchte, will ich Euch auch sagen, was das konkret bedeutet. Momentan hat mein Arbeitstag 10 bis 12 Stunden und das von Montag bis Sonntag - es ist wirklich heftig! Ohne Spaß an der Arbeit wäre ich da schon längst platt. Doch die Motivation immer neuen Qualitätscontent zu produzieren ist ungebrochen.

Fast 40 Beiträge auf Instagram und mehrere hundert Tweets sprechen für sich.


Der Aufbau einer aktiven Community liegt mir dabei besonders am Herzen, weil es zutiefst dem Konzept der Marke entspricht.

Weit über 150 Abonnenten auf Instagram in drei Monaten sind da ein guter Anfang. Auch hier ging mir Qualität vor Quantität und viele "Fakefollower" habe ich sofort wieder entfernt.

Viele der Abonnenten sind auch aktiv dabei und die Zahl der Interaktionen nimmt beständig zu. Zudem ist sie - entsprechend der Accountgröße - überproportional hoch. Das zeigt mir doch, dass das Konzept greift und ich meiner hochgesteckten Erwartungshaltung gerecht werde.


Damit dies auch in Zukunft so bleibt, habe ich den Launch vom YouTube-Kanal nach hinten verschoben. Ziel ist jetzt der 1. Mai - wenn die Qualitätskontrolle es erlaubt 😉


Über mangelndes Videomaterial braucht man sich indessen nicht zu beschweren. Da gibt es auch so manchen Beitrag bei Instagram.


An der Stelle eine EXKLUSIVE PREVIEW:

Am Samstag (10. April) kommt mein erster Livestream!!!


Ich bin schon etwas nervös, aber auch voller Vorfreude auf das Event.

Solltet Ihr dem Kanal noch nicht folgen, dann unten auf den Link klicken und dies schleunigst ändern- es lohnt sich!


Bis dahin eine gute Zeit

Euer Björn Hennecke

50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen